Passagierschiffe im Helgolanddienst
Meldungen aus dem 1. Halbjahr 2019

(Fahrplandaten der Reedereien ohne Gewähr)

 

6. April 2019 - "Lady von Büsum": Letzte Helgoland-Fahrt

 

Nach der Übernahme der Reederei H.G. Rahder von der Adler-Reederei und der maritimen Kooperation zwischen den Reedereien Adler und Cassen Eils unter dem Namen "Adler & Eils GmbH & Co. KG" wird die "Lady von Büsum" in dieser Sommersaison nach 29 Jahren im Helgoland-Verkehr den Roten Felsen nicht mehr ansteuern. Auch wenn die "Lady von Büsum" künftig im Ausflugsverkehr von Büsum weiterhin im Einsatz sein wird und die Relation Büsum - Helgoland mit der "Funny Girl" erhalten bleibt, stellt sich bei der letzten Helgoland-Fahrt der "Lady von Büsum" ein wenig Melancholie ein.  

 

 

Die "Lady von Büsum" an ihrem Liegeplatz in Büsum am 6. April 2019 vor ihrer letzten Helgoland-Fahrt.

 

 

 

Auf den Hinweistafeln auf dem Weg zum Schiff hatte man am Morgen des 6. April 2019 schon vollendete Tatsachen geschaffen, obwohl die "Lady vom Büsum" an diesem Tag noch nach Helgoland unterwegs war.

Etwa 150 Passagiere fanden trotzdem den Weg zum Schiff.

 

 

 

 

Die "Lady von Büsum" fährt gegen 12:15 Uhr das letzte Mal in den Helgoländer Südhafen ein.

 

 

 

Die "Lady von Büsum" an der Westkaje des Südhafens.

Schornsteinmarke und Reederei-Flagge entsprechen noch dem alten Rahder-Design.

 

 

Laut Presseerklärung von Adler/Eils vom 18.02.2019 sollte am 6. April auf Helgoland eine Übergabezeremonie von der "Lady von Büsum" auf die "Funny Girl" vonstatten gehen. Diese Zeremonie mag intern stattgefunden haben, für die Öffentlichkeit war diese aber nicht wahrnehmbar.

 

 

 

Bereits um 14:00 Uhr machte sich die "Lady von Büsum" ohne Fahrgäste auf den Weg zurück nach Büsum und obgleich das Schiff noch einen Schlenker über die Reede machte (Abbildung unten), wirkte der Abschied quasi ohne Einbeziehung der Öffentlichkeit nach fast 30 Jahren im Helgoland-Einsatz doch ein wenig steril. 

 

 

Quelle: marinetraffic.com

 

 

 

 

Die Tagesgäste der "Lady von Büsum" und die Übernachtsgäste wurden alternativ um 16:00 Uhr mit der "Funny Girl" nach Büsum zurück gebracht, die bereits am Vortrag ohne Passagiere von Cuxhaven aus dem Winterlager nach Helgoland gekommen war.

 

 

Auf der "Funny Girl" kam es auf der Rückfahrt zu Antriebsproblemen, in deren Folge das Schiff zwischen ca. 16:15 und etwa 17:15 Uhr mit nur einer Maschine lief. Die "Funny Girl" machte daher erst gegen 19:10 Uhr wieder in Büsum fest.

 

 

 

19. März 2019 - "Halunder Jet": Später und dennoch früher

 

Nach Abschluß von Garantiearbeiten und kleineren Anpassungen am Schiff auf der Norderwerft in Hamburg sollte der "Halunder Jet" eigentlich am 16. März 2019 in seine zweite Sommersaison nach Helgoland starten. Da die Arbeiten aber nicht wie geplant zum 16. März beendet werden konnten, erfolgte die erste Fahrt zum Roten Felsen erst am 19. März. Trotz dieser Verschiebung um drei Tage ist der "Halunder Jet" in diesem Jahr sehr zeitig in die Saison gestartet - zum Teil deutlich früher als in den vergangenen Jahren, an denen sich der Saisonauftakt in der Regel am Termin des Osterfestes orientierte. Nur in einem Jahr erfolgte der Saisonstart genauso früh, nämlich am 19.03.2016.

 

 

    Folgende Bilder zeigen den "Halunder Jet" in der Norderwerft am 18.03.2019,

also einen Tag vor dem aufgeschobenen Saisonauftakt:

 

 

Im Bug- und Heckbereich des Schiffes deuten Planen auf die noch andauernden Arbeiten hin.

 

 

 

 

Einige Überarbeitungen waren aber bereits am Rumpf des Schiffes sichtbar.

 

 

 

Nachtrag vom 24.03.2019:

 

Vom 26. bis 28. März 2019 ist ein erneuter Werftaufenthalt des "Halunder Jet" erforderlich, sodaß an diesen Tagen die Fahrten abgesagt werden müssen. Zudem findet am 25. März aufgrund des stürmischen Wetters keine Helgoland-Fahrt des "Halunder Jet" statt. Am 24.03.2019 wurde der "Halunder Jet" direkt nach der Ankunft aus Helgoland von den St. Pauli Landungsbrücken in die Hamburger Norderwerft überführt.

 

 

 

16. März 2019 - Fahrplanüberblick Sommer 2019

 

(Wird bei Änderungen und Ergänzungen im Verlauf der Saison aktualisiert.)

 

 

Änderungen auf der Büsum-Route werden in der Sommersaison 2019 die Schiffsverbindungen zu Deutschlands Hochseeinsel wesentlich beeinflussen. Und auch beim "Adler Cat" gibt es Modifikationen:

 

Nach der Übernahme der Reederei H.G. Rahder von der Adler-Reederei und der maritimen Kooperation zwischen den Reedereien Adler und Cassen Eils unter dem Namen "Adler & Eils GmbH & Co. KG" wird mit der "Funny Girl" künftig nur noch ein Schiff von Büsum zum Roten Felsen fahren. Die "Lady von Büsum" wird vom 30. März bis zum 6. April einige Abschiedsfahrten nach Helgoland durchführen und anschließend nur noch Küstenfahrten von Büsum aus unternehmen. Die "Funny Girl" wird dann am 7. April den Helgoland-Verkehr übernehmen. Samstags bleibt es zwischen Anfang Juli und Mitte September 2019 bei einem längeren Inselaufenthalt. Die "Funny Girl" bricht dann erst um 17:30 Uhr zur Rückfahrt auf. An allen anderen Terminen erfolgt die Rückfahrt ab Helgoland wie immer um 16:00 Uhr.

 

Bereits am 16. März 2019 startet der neue "Halunder Jet" von FRS Helgoline in seine zweite Helgoland-Saison. Der Fahrplan auf der Verbindung zwischen Hamburg - Wedel - Cuxhaven - Helgoland u.z. ist unverändert gegenüber dem Vorjahr, d.h. dienstags und donnerstags entfällt wieder der Halt in Wedel auf der Hin- und Rückfahrt zu Gunsten eines längeren Inselaufenthalts. Bestehen bleiben auch die Mittagsfahrten nach und von Cuxhaven und einige Sonderfahrten zum Windpark "Meerwind Süd / Ost".  

 

Die ganzjährig auf der Cuxhaven-Route im Einsatz befindliche M/S Helgoland der Reederei Cassen Eils wird im Sommerfahrplan in der Hochsaison wieder nach einem flexiblen Fahrplan verkehren, der erstmals im letzten Jahr zum Einsatz kam, längere Inselaufenthalte bietet und nach Wochentagen variiert. So gibt es vom 1. Juni bis zum 31. August 2019 grundsätzlich jeden Tag eine spätere Abfahrt am Nachmittag auf Helgoland, von Mittwoch bis Samstag zudem eine frühere Abfahrt am Morgen ab Cuxhaven und darüber hinaus samstags zeitweise auch noch eine zusätzliche Mittagsfahrt.

 

Die "Fair Lady" greift ab 18. Mai wieder von Bremerhaven und Hooksiel in die Saison ein. Alternativ zur Hauptverbindung aus Bremerhaven wird über die gesamte Saison an 24 ausgesuchten Tagen (vier Tage weniger als 2018) von und nach Hooksiel gefahren. Da die "Fair Lady" nur an Tagen aus Hooksiel fährt, an denen die "Helgoland" in Cuxhaven für die spätere Abfahrt um 10:15 Uhr eingeplant ist (in 2018 war dies häufig auch bei der früheren Abfahrt der "Helgoland" der Fall), kann an Hooksiel-Tagen der "Fair Lady" ein Shuttle-Bus aus Bremerhaven (Abfahrt 9:30 Uhr) zur "Helgoland" nach Cuxhaven angeboten werden. Auf der Rückfahrt von Cuxhaven nach Bremerhaven dürfte der Bus allerdings meistens ohne Gäste unterwegs sein, denn bei der Abfahrt des Busses (ca. 18:30 Uhr laut Fahrplan der Reederei) ist die "Helgoland" noch auf hoher See. Es hat den Anschein, daß der Fahrplan des Busses auf der Rückfahrt nicht mit der im Juni, Juli und August grundsätzlich später terminierten Abfahrt der "Helgoland" auf dem Roten Felsen um 17:00 Uhr abgestimmt wurde. Laut Fahrplan ankert die "Fair Lady" auf der Bremerhaven-Verbindung und auch auf der Hooksiel-Route auf der Helgoländer Reede und wird ausgebootet. Wenn nach dem Ausscheiden der "Lady von Büsum" das Ausbooten auch für nur zwei Schiffe aufrecht erhalten wird, wäre neben der "Funny Girl" die "Fair Lady" dann das einzige weitere Schiff auf der Reede.

 

Fahrplanänderungen gibt es in 2019 auch beim seit dem letzten Jahr von der Adler-Reederei eingesetzten "Adler Cat". An vier Tagen in der Woche wird der Katamaran wieder Helgoland von Nordfriesland anlaufen, in diesem Jahr direkt aber nur von Wittdün auf Amrum. Von Föhr und Dagebüll gibt es lediglich Anschlußverbindungen über Amrum mit dem neuen Katamaran "Adler Rüm Hart", der in Kooperation mit der W.D.R. (Wyker Dampfschiffs-Reederei) betrieben wird. Eine Helgoland-Verbindung von und nach Sylt - direkt oder mit Umstieg - sucht man überraschenderweise in 2019 bisher vergeblich. Zudem werden die direkten Fahrten zwischen Cuxhaven und Hörnum / Sylt ohne Reiseweg über Helgoland von zwei auf drei Tage pro Woche erhöht. Weichen muß dafür die Verbindung zwischen Norderney und Helgoland, d.h. nach nur einem Jahr ist die Reaktivierung der Helgoland-Route von einer ostfriesischen Insel schon wieder Geschichte. Die bei Einführung des "Adler Cat" vorhandene direkte Helgoland-Verbindung aus Rømø in Dänemark wurde schon im Verlauf der letzten Saison eingestellt. (Nachtrag vom 01.04.2019: Ab Ende März 2019 werden montags bis donnerstags auch Helgoland-Fahrten von und nach Hörnum mit Zwischenstop in Wittdün aufgeführt.)   

 

Alle Fahrten für die Sommersaison 2019 finden sich nachfolgend in der detaillierten Fahrplan-Übersicht. Die Auflistung wird komplettiert von den diesjährigen Helgoland-Anlaufen der Kreuzfahrtschiffe. 

 

 

 

Cuxhaven - Helgoland (Seebäderschiff)

 

Ganzjährig mit M/S Helgoland:

 

 

Abfahrten täglich, 01.04. bis 30.04.2019

 

Cuxhaven (Fährhafen) ab 10:30 Uhr

Helgoland (Südhafen) an ca. 12:45 Uhr

 

Helgoland (Südhafen) ab 16:00 Uhr

Cuxhaven (Fährhafen) an ca. 18:15 Uhr

 

 

Abfahrten täglich, 01.05. bis 31.05.2019 und 01.09. bis 31.10.2019

 

Cuxhaven (Fährhafen) ab 10:15 Uhr

Helgoland (Südhafen) an ca. 12:30 Uhr

 

Helgoland (Südhafen) ab 16:15 Uhr

Cuxhaven (Fährhafen) an ca. 18:30 Uhr

 

Am 05.05.2019 nicht mit M/S Helgoland, sondern mit M/S Fair Lady

 

 

Abfahrten vom 01.06. bis 31.08.2019

 

Montag, Dienstag, Sonntag:

 

Cuxhaven (Fährhafen) ab 10:15 Uhr

Helgoland (Südhafen) an ca. 12:30 Uhr

 

Helgoland (Südhafen) ab 17:00 Uhr

Cuxhaven (Fährhafen) an ca. 19:15 Uhr

 

 

Mittwoch, Donnerstag, Freitag:

 

Cuxhaven (Fährhafen) ab 09:30 Uhr

Helgoland (Südhafen) an ca. 11:45 Uhr

 

Helgoland (Südhafen) ab 17:00 Uhr

Cuxhaven (Fährhafen) an ca. 19:15 Uhr

 

 

Samstag:

 

Cuxhaven (Fährhafen) ab 09:30 Uhr

Helgoland (Südhafen) an ca. 11:45 Uhr

 

Helgoland (Südhafen) ab 17:30 Uhr

Cuxhaven (Fährhafen) an ca. 19:45 Uhr

 

 

Samstag zusätzlich Mittagstour vom 29.06. bis 31.08.2019:

 

Helgoland ab 12:30 Uhr

Cuxhaven an ca. 14:45 Uhr

 

Cuxhaven ab 15:00 Uhr

Helgoland an ca. 17:15 Uhr

 

 

Sonderfahrt Hamburg - Helgoland - Hamburg am 05.05.2019 direkt ohne Zwischenstop in Cuxhaven:

 

Hamburg ab 07:30 Uhr

Helgoland an ca. 12:45 Uhr

 

Helgoland ab 16:00 Uhr

Hamburg an ca. 21:00 Uhr

 

Für diese Fahrt werden ausschließlich Tagesrückfahrkarten angeboten (Erwachsener 66,- EUR, Kind 33,- EUR).

 

 

 

Hamburg - Wedel - Cuxhaven - Helgoland (Katamaran)

 

Vom 16.03. *1) bis 10.11.2019 mit HSC Halunder Jet:

 

 

Täglich außer Dienstag und Donnerstag

 

Hamburg ab 09:00 Uhr

Wedel ab 09:40 Uhr

Cuxhaven ab 11:30 Uhr

Helgoland an ca. 12:45 Uhr

 

Helgoland ab 16:30 Uhr

Cuxhaven an ca. 17:45 Uhr

Wedel an ca. 19:30 Uhr

Hamburg an ca. 20:15 Uhr

 

 

Nur Dienstag und Donnerstag

 

Hamburg ab 09:00 Uhr

Cuxhaven ab 11:15 Uhr

Helgoland an ca. 12:30 Uhr

 

Helgoland ab 17:00 Uhr

Cuxhaven an ca. 18:15 Uhr

Hamburg an ca. 20:30 Uhr 

 

 

*1) Am 16.03.2019 muß die erste Fahrt abgesagt werden, da Werftarbeiten nicht planmäßig beendet werden konnten. Am 17. und 18.03.2019 ist aufgrund stürmischen Wetters keine Fahrt möglich. Somit erfolgt die erste Fahrt das "Halunder Jet" in dieser Sommersaison erst am 19.03.2019.

 

Vom 26. bis 28. März 2019 ist ein erneuter Werftaufenthalt des "Halunder Jet" erforderlich, sodaß an diesen Tagen die Fahrten abgesagt werden müssen. Zudem findet am 25. März aufgrund des stürmischen Wetters keine Helgoland-Fahrt des "Halunder Jet" statt. 

 

 

Zusatzfahrten Cuxhaven - Helgoland (Mittagstour):

 

Helgoland ab 13:00 Uhr

Cuxhaven an ca. 14:15 Uhr

 

Cuxhaven ab 14:30 Uhr

Helgoland an ca. 15:45 Uhr

 

Termine:

  • Donnerstag, 30. Mai (Himmelfahrt)

  • Sonntag, 02. Juni (nach Himmelfahrt)

  • Sonntag, 07. Juli

  • Sonntag, 14. Juli

  • Sonntag, 21. Juli

  • Sonntag, 28. Juli

  • Sonntag, 04. August

  • Sonntag, 11. August

  • Sonntag, 18. August

  • Sonntag, 25. August

 

 

Ausflugsfahrten zum Offshore-Windpark "Meerwind Süd / Ost":

 

Helgoland ab 13:15 Uhr

Windpark "Meerwind Süd / Ost" an ca. 13:45 Uhr

 

Ca. 30 Minuten Aufenthalt am Windpark

 

Windpark "Meerwind Süd / Ost" ab ca. 14:15 Uhr

Helgoland an ca. 14:45 Uhr

 

Termine:

  • Dienstag, 09. Juli

  • Dienstag, 23. Juli

  • Dienstag, 06. August

  • Dienstag, 20. August

 

 

 

Bremerhaven - Helgoland (Seebäderschiff)

 

Vom 18.05. bis 22.09.2019 mit M/S Fair Lady:

 

 

 

Abfahrten täglich *1)

 

Bremerhaven ab 09:30 Uhr

Helgoland an ca. 12:30 Uhr

 

Helgoland ab 16:00 Uhr

Bremerhaven an ca. 19:00 Uhr

 

 

 

 

Shuttle-Bus Bremerhaven - Cuxhaven u.z. *2)

 

Bremerhaven ab 09:30 Uhr

Cuxhaven ab 18:30 Uhr

 

 

 

*1) Keine Fahrten, wenn das Schiff ab Hooksiel fährt (24 Termine, siehe Hooksiel)

*2) Nur bei Hooksiel-Terminen (24 Fahrten, siehe Hooksiel)

 

 

 

Büsum - Helgoland (Seebäderschiff)

 

Vom 30.03. bis 06.04.2019 *1) mit M/S Lady von Büsum:

 

 

 

Abfahrten täglich

 

Büsum ab 09:15 Uhr

Helgoland an ca. 12:15 Uhr

 

Helgoland ab 15:45 Uhr

Büsum an ca. 18:45 Uhr

 

 

 

*1) Keine Fahrten am 01.04.2019. Am 06.04.2019 Rückfahrt von Helgoland mit M/S Funny Girl (Abfahrt 16:00 Uhr).

 

 

 

 

 

 

Vom 07.04. bis 20.10.2019 *2) mit M/S Funny Girl:

 

Abfahrten täglich

 

Büsum ab 09:30 Uhr

Helgoland an ca. 11:45 Uhr

 

 

Montag bis Freitag und Sonntag täglich sowie Samstag im Zeitraum bis 29.06. und ab 21.09.2019

 

Helgoland ab 16:00 Uhr

Büsum an ca. 18:15 Uhr

 

 

Nur Samstag im Zeitraum vom 06.07. bis 14.09.2019

 

Helgoland ab 17:30 Uhr

Büsum an ca. 19:45 Uhr

 

 

*2) Verbindung von Büsum durch Reederei Rahder ursprünglich bis 03.11.2019 mit M/S Lady von Büsum geplant, Saisonende nach der Kooperation Adler/Eils aber auf den 20.10.2019 vorgezogen.

 

 

Achtung:

Es wurden gedruckte Fahrpläne von den Reedereien Cassen Eils und Rahder für die Büsum-Verbindung im Umlauf gebracht, die inzwischen nicht mehr aktuell sind. Dies betrifft sowohl die Fahrplandaten als auch die Fahrpreise.

Auch im Urlaubs- und Erlebnismagazin 2019 der Insel Helgoland stehen hinsichtlich der Büsum-Verbindung nicht mehr aktuelle Informationen, da die Bekanntgabe der Außerdienststellung der "Lady von Büsum" im Helgoland-Verkehr leider erst erfolgte, nachdem das Heft bereits gedruckt worden war.

Im Zweifelsfall ist eine genaue Kontrolle der gedruckten Fahrpläne empfehlenswert. 

 

 

 

Hooksiel - Helgoland (Seebäderschiff)

 

Ausgesuchte Fahrten in der Sommersaison 2019 mit M/S Fair Lady:

 

 

 

 

 

 

 

 

Hooksiel ab 09:30 Uhr

Helgoland an ca. 12:00 Uhr

 

Helgoland ab 16:00 Uhr

Hooksiel an ca. 18:30 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

Termine:

Mai: 27. (Mo), 28. (Di)

Juni: 10. (Mo), 11. (Di), 24. (Mo) *1), 25. (Di) *1)

Juli: 08. (Mo) *1), 09. (Di) *1), 22. (Mo) *1), 23. (Di) *1), 28. (So), 29. (Mo) *2)

August: 05. (Mo) *1), 06. (Di) *1), 11. (So) *3), 12. (Mo) *2), 19. (Mo) *4), 20. (Di) *5), 26. (Mo), 27. (Di) *3)

September: 09. (Mo), 10. (Di) *2), 21. (Sa), 22. (So)

 

*1) Abweichend Hooksiel ab 09:00 Uhr, Helgoland ab 16:00 Uhr (Hinfahrt 30 Minuten früher, Rückfahrt regulär)

*2) Abweichend Hooksiel ab 09:30 Uhr, Helgoland ab 17:00 Uhr (Hinfahrt regulär, Rückfahrt 60 Minuten später)

*3) Abweichend Hooksiel ab 09:30 Uhr, Helgoland ab 16:30 Uhr (Hinfahrt regulär, Rückfahrt 30 Minuten später)

*4) Abweichend Hooksiel ab 08:00 Uhr, Helgoland ab 15:30 Uhr (Hinfahrt 90 Minuten, Rückfahrt 30 Minuten früher)

*5) Abweichend Hooksiel ab 08:30 Uhr, Helgoland ab 16:00 Uhr (Hinfahrt 60 Minuten früher, Rückfahrt regulär)

 

 

 

Sylt - Amrum - Helgoland (Katamaran)

 

Vom 22.04. bis 24.10.2019 mit HSC Adler Cat

 

Abfahrten Montag bis Donnerstag

 

Hörnum / Sylt ab 10:10 Uhr

Wittdün / Amrum ab 11:15 Uhr

Helgoland an ca. 12:30 Uhr

 

Helgoland ab 16:15 Uhr

Wittdün / Amrum an ca. 17:30 Uhr

Hörnum / Sylt an ca. 18:30 Uhr

 

 

Anschlußverbindung über Wittdün / Amrum mit Katamaran "Adler Rüm Hart" von und nach Wyk / Föhr sowie Dagebüll:

 

Dagebüll ab 09:30 Uhr

Wyk / Föhr ab 10:15 Uhr

Wittdün / Amrum an ca. 10:45 Uhr

 

Wittdün / Amrum ab 18:00 Uhr

Wyk / Föhr an ca. 18:30 Uhr

Dagebüll an ca. 19:00 Uhr

 

 

 

Helgoland-Anläufe von Kreuzfahrtschiffen

 

 

Die "Europa" kommt in diesem Jahr wieder nach Helgoland. Hier ein Foto vom letzten Anlauf aus dem Jahr 2017.

 

 

Folgende Kreuzfahrtschiffe werden im Jahr 2019 vor dem Roten Felsen erwartet (mit Landgang):

 

Datum Schiffsname Reederei Tage Abfahrt Reiseziel / -verlauf Ankunft Bemerkung
12. Mai Bremen Hapag-Lloyd 16 Ponta Delgada Azoren - Kanalinseln - England Hamburg ---
15. Mai Astor TransOcean 6 Hamburg Hafengeb. HH - Deutsche Bucht Bremerhaven ---
29. Mai Roald Amundsen Hurtigruten 14 Lissabon Westeuropa (ESP / FRA / BEL) Hamburg Erstanlauf
3. August Europa Hapag-Lloyd 3 Hamburg Helgoland Hamburg ---
2. September Deutschland Phoenix 9 Bremerhaven NOK - Ostsee - Skagen Bremerhaven ---
3. September Spirit of Discovery Saga 5 Dover Amsterdam - Zeebrugge Dover Erstanlauf
17. September World Explorer Nicko 5 Hamburg Deutsche Bucht Hamburg Erstanlauf

 

Die Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Mit dem Ausfall des Landgangs bei ungünstiger Witterung muß gerechnet werden, ebenso mit dem Anlauf weiterer hier nicht aufgeführter Kreuzfahrer.

 

 

 

Preisentwicklung

 

Abschließend noch ein Blick auf die Fahrpreisentwicklung (Preisgrundlage Erwachsener):

 

Eine Tagesrückfahrt mit dem "Halunder Jet" kostet im Jahr 2019 in der Preiskategorie C von Hamburg 93,90 EUR (Jet Class), 112,90 EUR (Panorama Class) und 130,90 EUR (Premium Class). Dies ist eine Erhöhung von 2,30 EUR in der Jet Class, von 3,30 EUR in der Panorama Class und auch von 3,30 EUR in der Premium Class gegenüber der Saison 2018. Die Erhöhungen liegen in allen Klassen also bei 2,5 bis 3%. Von Cuxhaven sieht es ähnlich aus: Hier bezahlt man für eine Tagesrückfahrt in der Preiskategorie C ein Preis von 76,30 EUR (2018: 74,40 EUR) in der Jet Class, 87,30 EUR (2018: 84,40 EUR) in der Panorama Class und 97,30 EUR (2018: 94,40 EUR) in der Premium Class. Der Aufschlag für Mehrtagesgäste des "Halunder Jet", die an den Tagen mit Mittagstour diese auf die Haupttour nach Cuxhaven umbuchen möchten, liegt jetzt bei 25,- EUR, das sind 8,- EUR mehr als im Vorjahr - also eine Erhöhung von fast 50%. Die Mehrtagesgäste mit Rückfahrt am Sonntag möchte man also um jeden Preis zu einer Mitfahrt auf der augenscheinlich schwächer nachgefragten Mittags-Verbindung bewegen, um die Haupttour für die Tagesgäste freizuhalten, denn jeder Mehrtagesgast von Helgoland zurück nach Cuxhaven auf der Haupttour am Sonntag "blockiert" einen Sitz für einen Tagesgast von Cuxhaven oder ggf. sogar von Hamburg. Die Ausflugsfahrt zum Windpark "Meerwind Süd / Ost" ist jetzt für 34,- EUR zu haben und kostet 1,- EUR mehr. Auf der Cuxhaven-Verbindung mit M/S Helgoland von Cassen Eils kostet das Tagesrückfahrticket im Sommerfahrplan 44,50 EUR und ist somit preislich stabil. Das gilt auch für die Verbindungen aus Bremerhaven und Hooksiel. Cassen Eils verlangt hier einheitlich 39,90 EUR für das Tagesticket. Von Büsum wird für das Tagesticket im Jahr 2019 42,90 EUR berechnet. Somit macht sich auf der Büsum-Route nach dem Ausscheiden der "Lady von Büsum" die fehlende Konkurrenz deutlich bemerkbar. Im letzten Jahr lag der Preis bei Cassen Eils noch bei 39,90 EUR, bei Rahder sogar nur bei 38,90 EUR, d.h. die Fahrpreise steigen um bis zu 10%. Die Preise für eine Fahrt mit dem "Adler Cat" sind in diesem Jahr je nach Sitzbereich in vier Kategorien unterteilt (im letzten Jahr nur in zwei), was einer verklausulierten Preiserhöhung gleichkommt. So verlangt die Adler-Reederei in 2019 für eine Tagesfahrt mit dem "Adler Cat" auf der Verbindung von Amrum oder Sylt 64,50 EUR für den Basis-Tarif auf dem Hauptdeck mit eingeschränkter Sicht am Treppenaufgang. 68,50 EUR kostet die Fahrt im Innenbereich auf dem Hauptdeck sowie 69,50 EUR im Festerbereich. Auf dem Oberdeck sind einheitlich 74,50 EUR fällig. Im letzten Jahr waren es 62,50 EUR auf dem Haupt- und 67,50 EUR auf dem Oberdeck. Da diese Preise von der Reederei auch für die Umsteigeverbindungen aus Dagebüll und Wyk auf Föhr genannt werden, ist davon auszugehen, daß die Zubringerfahrt mit dem Katamaran "Adler Rum Hart" inkludiert ist. Für den "Adler Cat" werden ausschließlich Tagestickets angeboten (keine Saisonrückfahrkarten), die man aber auch für nur eine Richtung lösen kann. 

 

 

 

18. Februar 2019 - Helgoland verliert "Lady von Büsum"

 

Nach dem Verkauf der Reederei H.G. Rahder an die Firma German Fast Ferry, einer Tochtergesellschaft der Adler-Reederei, zum 31. Januar 2019 und der maritimen Kooperation zwischen den Reedereien Adler und Cassen Eils unter dem Namen "Adler & Eils GmbH & Co. KG" wird die "Lady von Büsum" zukünftig nicht mehr nach Helgoland fahren. Auf der Strecke von Büsum zum Roten Felsen wird nur noch die "Funny Girl" verkehren.   

 

 

In der Sommersaison 2018 konnte man die "Lady von Büsum" und die "Funny Girl" noch gemeinsam auf der Helgoländer Reede beobachten - ab diesem Jahr werden solche Fotos nicht mehr möglich sein.

 

 

Geschäftsführer der neuen "Adler & Eils GmbH & Co. KG" sind laut Presseinformation vom 18.02.2019 Peter Eesmann, Geschäftsführer der Reederei Cassen Eils GmbH, und Sven Paulsen, geschäftsführender Inhaber der Adler-Schiffe GmbH & Co. KG.

 

Durch die maritime Kooperation möchte man "ungenutzte Potentiale und Synergieeffekte" erschließen. Die Verquickung von Adler und Eils bringt laut Presseinformation für den Helgoland-Verkehr ab Büsum positive Effekte. So sei die Reduzierung auf ein Helgoland-Schiff ab Büsum aus "ökologischer und ökonomischer Sicht absolut sinnvoll".

 

Zu Anfang der Saison 2019 fährt die "Lady von Büsum" vom 30. März bis zum 6. April noch einmal zum Roten Felsen, dann übernimmt die "Funny Girl" den Helgoland-Verkehr von Büsum. Die "Lady von Büsum" wird nach dem Abzug aus dem Helgoland-Verkehr die Ausflugsfahrten zu den Seehundsbänken und die Küstenfahrten von der "Ol Büsum" übernehmen. Die bisher schon von der "Lady von Büsum" durchgeführten Abendfahrten werden unverändert angeboten wie auch die Seetierfangfahrten mit dem Fischkutter "Hauke" und die Hafenrundfahrten mit dem ehemaligen Helgoländer Börteboot "Hein Mück".

 

Fahrgäste, die bereits Tickets für eine Helgoland-Fahrt mit der "Lady von Büsum" nach dem 6. April 2019 erworben haben, werden automatisch auf die "Funny Girl" umgebucht. Der Presseinformation ist nicht zu entnehmen, zu welchen Konditionen die Umbuchung erfolgt, denn die Fahrt mit der "Funny Girl" war bisher geringfügig teurer als mit der "Lady von Büsum". 

 

Aufgrund das Abgangs der "Lady von Büsum" aus dem Helgoland-Verkehr sinkt die Passagierkapazität aller Schiffe von ca. 4.000 auf etwa 3.500. In den Monaten Juli und August des letzten Jahres lagen die täglichen Besucherzahlen teilweise über diesem Wert oder um diesen Wert herum. In diesem Zeitraum könnte es also durch die fehlende "Lady von Büsum" zu Kapazitätsengpassen kommen. Allerdings lag die Anzahl dieser Tage im einstelligen Bereich, für den Rest der Saison lagen die Besucherzahlen pro Tag z.T. deutlich unter 3.500. 

 

 

 

Archiv: News aus dem 2. Halbjahr 2018

 


© 2019 Alexander David

    Letzte Aktualisierung: 10.04.2019